11.12. 2015 Wieder in der eigenen Stube


So, die Deckzeit hat ihr Ende gefunden. Vom 16.11. bis 10.12. waren Holger und Torben in den Damengemächern.


Zu Beginn waren die beiden Herren etwas ungestüm. Jedoch nach 2-3 Tagen hatten die Damen und Herren sich im gegenseitigem Einvernehmen das Gemach geteilt.

Mit dem alltäglichen Füttern war es etwas umständlich für uns, da Torben und Holger aufgrund ihrer kräftigen Statur den Kopf nicht durchs Gitter zum Fressen stecken konnten. Also bekamen sie ihr Kraftfutter aus einem Eimer gereicht und das Heu wurde für sie an einem Platz innen ans Gitter gelegt. Die Damen haben allerdings fleißig mit von der Heuration gefressen, so dass unsere beiden Böcke sicher weniger als üblich fressen konnten.


Nun gut, jetzt ist es vorbei und es scheint so , dass die beiden Herren ihr eigenes Gemach wieder genießen. Holger liegt teilweise vorn am Gitter und frisst im Liegen ohne Angst haben zu müssen, dass er von den Schafdamen seine Ration aufgefressen bekommt.


Jetzt warten wir mit Spannung auf das Frühjahr. Rein rechnerisch sollte die Lammzeit ab den 10. April starten. Mal sehen ob die Rechnung auf geht.