17.10.2010

 

Ab ins

 

Häuschen

 

 

 


 Heute ist es so weit. Alle Schafe kommen in den Stall. Bereits gestern Abend ist die gesamte Herde über die Pferdekoppel in das kleine Tal zum Äsen gewandert. Es ging völlig problemlos, ein wenig rütteln mit dem Futtereimer und schon kamen alle an getobt. Nachdem Hans und Hänschen das Tal verlassen hatten, war nochmals frisches Gras nachgewachsen, so dass die Damen nochmals aus dem vollen Schöpfen konnten. Nun ist aber jeder Halm verschwunden und es ist eine gähnende Leere auf unserer Koppel und Weide.


Über die Rampe an der Rückseite des Schafstalls ging es nachdem der Zaun geöffnet war, ohne viel Theater in die Boxen. Das junge Volk hatte ein paar Schwierigkeiten den Eingang zu finden aber mit unserer Hilfe ging alles gut.


Unsere 5 Lämmer Ina, Lilly, Quetschi, Colli und Biggi stehen in einer „Jugendbox“ zusammen. Sie müssen nun erst lernen was es heißt Futter zu fassen, nach welchem Motto kommt am am Besten da dran.


Emma, Fips, Martha, Störste, Flecki und Mausi stehen in der Box gegenüber.


Maxi, Hanna, Mona, Hesti, Rosa, Marie und Klara sind in der hinteren Box links eingestellt.

 

Dem gegenüber, also hinten rechts, stehen Tria, Kati, Hasi, Alfa, Susi, Fips ihre Mutti und Weißnicht zusammen.


Unser Dreizehn wird im Dezember die Damen in der letztgenannten Box umgarnen und wir hoffen natürlich, dass er seiner Männlichkeit alle Ehre macht.

 

Unser Hänschen ist mit Hans noch auf der „Männerweide“, kommt aber spätestens am Wochenende rein.

 

Hans geht dann zu seinem neuen Besitzer in einen anderen Schafflock.

 

Fips und Emma
Fips und Emma