21.06.2010


Hans und

 

Hänschen


ziehen um

 

 

 

Vor 3 Tagen haben wir begonnen einen Zaun im unteren Tal angrenzend an unseren Hof zu bauen. Bereits im April mussten alle kleinen Bäume und Sträucher weichen um eine Einblick in diese kleine Tal zu Beginn unseres Grundstücks zugeben. Es fließt ein kleiner Bach hindurch und jetzt wo es aufgeräumt ist, sieht es aus wie ein kleiner Zauberwald.

Hier sollen Hans und Hänschen unsere 2 Schafböcke eine neue Sommerresidenz bekommen.


Die Zaunpfähle wurden geschlagen und im unteren Anteil typischer Wildzaun gespannt. Oben setzten wir eine Art Rancher-Zaun , damit es auch ansehnlich zum Hof hin wird.

 

Tja es hat doch länger gedauert als erwartet und so konnten die zwei Böcke mit 2 Tagen Verspätung einziehen. Doch nun sind wir zufrieden und Hans und Hänschen erkunden neugierig ihr neues Terrain.