10.02.2012 Filmreif

 

Heute haben wir lange geschlafen. Eine kleine Pippi-Tour um 2:30 Uhr und danach wieder „ab in die Falle“.

Liane hat die ganze Rasselbande um 07:00 Uhr rausgeschmissen, denn es war Zeit zum Aufstehen.

Heute gab es ein besonders gutes Frühstück leckere „Welpenpellets an Rindergehacktes“. Ruck zuck war der Napf leer.

 

Anschließend haben Neele und ich noch ein Stündchen in der Grovkjøkken geschlafen. Anouk ist mit Liane alleine zum Schafefüttern gegangen.

 

Allerdings waren Neele und ich bei den Pferden mit von der Partie. Und wisst ihr was, … ich bin durch die Hundeklappe hindurch - ohne besondere Aufforderung!

Mein Interesse, bei den Pferden mit dabei zu sein war so groß, dass ich keine Aufmunterung brauchte. Liane hat sich riesig gefreut, als ich plötzlich um die Ecke kam. Sie hat mich gleich auf den Arm genommen und geknuddelt. Ich wollte aber gleich wieder runter, bevor Bandy kommt und an mir rumschnuppert. Der mit seinem großen Kopf und den großen Nasenlöchern, mit denen er so pusten kann. Nein danke, ist mir doch zu unheimlich Auge in Auge, Nase an Nase mit ihm. Ich glaube der könnte mich einfach einsaugen oder wegpusten.

 

Den Hundefisch gab es heute einfach so, ich musste keine besonderen Dinge tun. Speziell die „Klappenübungen“ sind abgesagt. Ich muss nicht mehr üben, ich kann es jetzt so und zwar genau so schnell wie Neele!

 

Am Nachmittag ging es wieder auf den Berg. Allerdings hatten wir nicht so schönes Wetter, wie an den letzten beiden Tagen. Was soll`s!

 

Damit ihr mal seht, was wir so treiben, wenn wir auf den Berg gehen, hat Liane ein kleines Video gedreht.

Es ist ihr erstes Video, selbst gefilmt und selbst auf die HP gestellt hat. Es ist nicht bearbeitet. Es ist also ein „Rohling"!!!

Es soll nicht bewertet werden, sondern euch einen Eindruck vermitteln, wie wir zusammen im Schnee spielen. Wir haben immer eine kleine Spielpause auf dem Weg zum Gipfel. Nur weil wir einfach mal kurz in den Busch abgebogen sind, haben wir von Anouk kräftig was zu hören bekommen. Die kann gewaltig nerven mit ihrem Gebelle ! Aber da müssen wir alle durch. 


Viel Spaß als Begleiter unserer Bergtour.

 

Ach noch was.

Neele ist nicht mehr meine beste Freundin!

Sie hat mich heute „umgekämpft“ und das war kein Spaß, ... die hat voll Ernst gemacht. Ich will nun nicht mehr mit ihr in einem Bett schlafen. Soll sie doch zu Anouk gehen. Ich kuschele jedenfalls nicht mehr mit der,... nie, nie, nie  mehr!


nächster Tag                                                                   zurück 

 

 

Vielen Dank an unserem Sohn Daniel, der unseren kleinen Film von YouTube Webung befreit hat. Es ist schon recht angenehm einen Computerfachmann in der Familie zu haben.