Stavanger

 

 

Stavanger ist die viertgrößte Stadt Norwegens.

 

Die Stadt liegt in Nord-Jæren in der Fylke Rogaland und ist eine eigenständige Kommune.  

 

Stavanger Domkirke
Stavanger Domkirke

Das Stadtzentrum von Stavanger ist eher kompakt und die meisten Sehenswürdigkeiten kann man bequem zu Fuß erkunden.

 

 

Mittelpunkt der Stadt ist der Dom (Stavanger domkirke), der ab 1125 errichtet wurde. Er ist die einzige mittelalterliche Kathedrale ursprünglicher Gestalt Norwegens im anglonormannisch-gotischen Stil.

 

 

Das alte Stadtzentrum östlich des alten Hafens und das Viertel „Gamle Stavanger“ (altes Stavanger) bilden das historische Zentrum. Die Altstadt bietet die am besten erhaltene Holzhaussiedlung Europas, die aus mehr als 170 weißen Holzhäusern besteht. Die meisten der sehr sorgfältig gepflegten Holzhäusern stammen aus dem 18. und 19. Jahrhundert.  

 

Ölmuseum in Stavanger
Ölmuseum in Stavanger

 

Die Stadt Stavanger hat zahlreichen Museen – zum Beispiel das Norwegische Erdölmuseum, das Kunsthistorische Museum und das Norwegische Konservenmuseum (Norsk Hermetikkmuseum).

 

Die Region um Stavanger ist voller Naturschönheiten – der Lysefjord, der Solastrand und der weltberühmte Preikestolen (Felskanzel) sind nur einige von ihnen.