Kristiansand

Kristiansand hat etwa 75000 Einwohner und ist die viertgrößte Stadt Norwegens.

 

Wir finden diese Stadt nicht besonders reizvoll, doch jeder betrachtet die Stadt mit seinen Augen und Vorstellungen.

Für viele Urlauber ist Kristiansand Ankunftsort mit der Autofähre und schon deshalb im Sommer viel besucht.

 

Die Stadt ist Handels- und Kommunikationszentrum des Südens. Sie hat eine Universität, den einzigen Tierpark Norwegens, ein Theater und auch ein paar ganz gute Hotels.

 

Kristiansand hat auch das größte Krankenhaus in Südnorwegen.  Dort arbeiten wir.

 

 

 

 

Die Stadt ist nicht sehr alt. Wurde  erst 1641 von Christian IV gegründet. Das Stadtzentrum wurde in Quadraten errichtet.,Es hat einige schöne Renaissancebauten und eine große Kirche. Die „Kvadraturen“ messen 1 Km².

 

Am südlichen Rand der Kvadraturen findet man den Stadtstrand, einen Jachthafen und einen sehr netten Stadtteil im Stiel eines kleinen Fischereihafens mit ansprechenden Restaurants und einem sehr guten Fischmarkt.

 

Kristiansand hat einen großen Einkaufspark außerhalb der Stadt in Richtung Arendal, direkt an der Autobahn, den Sørlandspark. Dort liegt auch der Tierpark "Dyreparken", der auch gleichzeitg eine Art Vergnügungspark für Familien darstellt.  Im Sørlandspark ist auch die Trabrennbahn und eine große Sporthalle integriert.