Ose ist ein kleiner Ort an der Fernverkehrsstrasse Nr.9 im Norden der Gemeinde 'Bygland'.

Hier mündet der Fluss Otra in den See „Åraksfjorden“. 

Storstoga in Ose
Storstoga in Ose

Der Gasthof „Ose Turistheim“ wurde 1909 erbaut und ist bis heute in Betrieb und nicht viel hat sich geändert in den letzten 100 Jahren.
Wenn man in dem Ort mit den wenigen Häusern spazieren geht, fällt einem gleich die „Storstoga“ auf, ein Versammlungshaus was aus Stämmen die im Winter 1655/56 gefällt wurden, errichtet wurde.

 

Na, ja und da sind dann noch der Wolladen von Annemor Sundbø, wo man Wolle und Strickwaren kaufen kann. Annemor hat auf alle Fragen bezüglich Wolle eine Antwort.

 

In dem Ort befindet sich aber auch ein modernes Gemeindehaus „Ose Grendehus“, was als Kultur- und Versammlungshaus für verschiedene Veranstaltungen genutzt wird.

 

Blick vom Reinårsfossen auf den Campingplatz am Byglandfjord.
Blick vom Reinårsfossen auf den Campingplatz am Byglandfjord.

 

Ein „Tante Emma Laden“ und eine Tankstelle sorgen für die Grundversorgung der Einwohner und der Besucher des angrenzenden Campingplatz.

Der gleich südlich von 'Ose' gelegene Wasserfall, der „Reinårsfossen “ist immer eine Pause wert. Man kann mit dem Auto über eine mautpflichtige Straße fast bis nach oben fahren oder man geht auf „Schusters Rappen“.