Den Lysefjord kann man durch eine Bootsfahrt mit der Sommerfähre von Stavanger über Lauvik, Forsand und Lysebotn erleben. 

Auf dem Lysefjord
Auf dem Lysefjord

Von Süden kommend ist der Lysefjord das Tor nach Fjord-Norwegen. Am Ende des Fjords beginnt auch einer von Norwegens Nationalparks, die Ryfylke.

Seinen Namen, „heller Fjord“, verdankt er den blank gescheuerten felsigen Wänden.

 


Der 40 km lange Fjord mit seinen beeindruckenden steilen Felswänden ist der markanteste Fjord in Rogaland und wurde in der Eiszeit von den massiven Gletschern geformt, die das Land bedeckten. Die Berge ragen an großen Teilen des Lysefjords hoch hinauf. Der höchste Gipfel liegt 1 000 Meter über dem Meeresspiegel. Aber es geht auch unter der Wasseroberfläche steil bis auf 500 m hinab auf den Grund. 

 

Etwa 5 Kilometer vor Ende des Lysefjord steht die höchste Felswand, die Kjerag. Die Felswand hat eine Höhe von 1.084 Metern. Hier ist auch der Kjeragkeil (Kjeragbolte) zu sehen, ein großer Stein, der zwischen zwei Felswänden eingeklemmt ist und auf den sehr mutige Wanderer aufspringen können.  

Der Preikestolen vom Lysefjord aus gesehen.
Der Preikestolen vom Lysefjord aus gesehen.

Eine Schifffahrt auf dem Fjord inmitten mächtiger Berge und Wasserfällen ist ein unvergessliches Erlebnis. Hin und wieder sieht man kleine Ziegenherden, die neugierig den vorbeifahrenden Schiffen zu sehen. Die Ziegen sind die „Landschaftspfleger“ zu beiden Seiten des Fjordes.   

Ziegen am Ufer des Lysefjord, ... neugierig wie alle Tiere.
Ziegen am Ufer des Lysefjord, ... neugierig wie alle Tiere.

Von Stavanger, Forsand und Lauvik fahren Ausflugsschiffe ab. Die Fähren über den Lysefjord legen u.a. in Stavanger, Lauvvik, Forsand, Songesand und Lysebotn an. Mit dem Schiff hat man die Möglichkeit zu einer phantastischen "Fjord und Fjell-Rundfahrt".

 

Der Preikestolen sowie auch der Kjerag sind von unten genau so imposant wie der Lysefjord selbst von oben gesehen.  

Aussicht vom Preikestolen auf den Lysefjord
Aussicht vom Preikestolen auf den Lysefjord