Kjerag, die Majestät am Lysefjord

 

 

Etwa 5 Kilometer vor Ende des Lysefjord steht die höchste Felswand, die Kjerag. Die Felswand hat eine Höhe von 1.084 Metern. Hier ist auch der Kjeragkeil (Kjeragbolte) zu sehen, ein großer Stein, der zwischen zwei Felswänden eingeklemmt ist und auf den (sehr) mutige Wanderer aufspringen können.

Der Kjerag ist neben dem Preikestolen eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten in der Ryfylke im Rogaland und liegt ebenfalls am Lysefjord.

 

Der Wanderweg beginnt am Øygardstølen, dem so genannten Adlernest, auf rund 640m. Man benötigt etwa 4,5 Stunden, um die Strecke zu schaffen. Teilweise bewältigt man den Berg nur auf allen Vieren und mit Hilfe von im Boden montierten Eisenketten.

 

Der höchste Punkt des Kjerag liegt bei ca. 1100 (1084) m über NN. Hauptattraktion für die meisten Besuche ist der 5m³ große Stein namens “Kjeragbolten“, der 1000m über dem Lysefjord in einer Felsspalte eingeklemmt ist.

 

 

Auch vom Fjord - von einer Fähre oder einem Ausflugsschiff aus - bietet der Kjerag einen imponierenden Anblick.