26.03.2017

 

Der erste Frühlingstag

 

 

Na, endlich... die Sonne hat endlich auch den Weg auch zu uns gefunden.

Die letzten Märztage waren bei uns alles andere als frühlingshaft. Letztes Wochenende hatte es nochmals kräftig geschneit und die Temperaturen lagen nachts deutlich unter Null.

 

Doch heute hatten wir strahlenden Sonnenschein, wolkenlosen blauen Himmel und Temperaturen um die 20 Grad.

Also holten wir die Terrassenmöbel vom Boden und aßen heute vormittags das erste Mal für dieses Jahr ausgiebig Frühstück auf der Terrasse in der warmen Sonne.

 

Och..., hat das gut getan.  

 

 

Am Nachmittag ging es mit unseren Hundemädels auf Wandertour durch den teilweise noch verschneiten Wald.

 

Es war aber so warm, dass wir in T-Shirt laufen konnten.

 

Uns ist schon klar, dass es sicher nochmals Schnee geben wird, doch der Winter als solcher hat nun sein sein Recht verwirkt. Eine neue Chance bekommt er in 7-8 Monaten und dann hoffentlich, wie es sich gehört. Nicht so wie in den zurück liegenden Monaten, so „nicht nach ihm und nicht nach ihr“.

Wir standen nämlich nicht ein einziges Mal auf unseren Langlaufski. Der Schnee und das instabile Wetter hatten eine Skitour nicht zu gelassen.

 

 

Jetzt freuen wir uns auf die warme Jahreszeit und hoffen, dass wir alle gut durch die Zeit kommen.

 

Der Sommer macht den Menschen zum Träumer.

 

Paul Keller