Neujahrsgruß 2015

 

 

Fang an.

 

Dadurch allein kann das Unmögliche möglich werden.

 

Thomas Carlyle

 

 

Und wieder beginnt ein neues Jahr.

 

Die Zeit fliegt davon und mit ihr ein Teil unseres Lebens.

Oft genug fragen wir uns, wo die Zeit nur hin ist,

unbewusst vergangen, einfach weg ?


Nein, das ist sie nicht!

Wir bewahren sie in unseren Gedanken, Gefühlen und Handeln.


Die Zeit ist in uns, unbewusst unser Lebend prägend,

… sie ist nicht verloren , sie ist unser Gewinn.

Alles was geht, verlässt uns nicht wirklich,

alles was uns verletzt, macht uns auch stark,

alles was uns Freude schenkt,

gibt uns Ruhe und Gelassenheit.

Auseinandersetzungen mit der Zeit treiben uns vorwärts oder lassen uns still stehen.


Die Zeit bestimmt unser Leben,

das Vergangene, das Gegenwärtige und das Zukünftige

in uns und mit uns.


 (cc) Music by Dexter Britain

 

Das positive und das negative Erleben im letzten Jahr hat uns zum heutigen Tag geführt.

 

Wir wünschen uns noch viel Zeit mit all ihren Veränderungen, um das Bevorstehende mit allen unseren Sinnen wahr zu nehmen.

Wir wünschen uns Mut, Kraft, Einsicht und Verständnis für die Veränderungen, die uns ereilen.


Wir wünschen euch allen für 2015

ein Leben voller Veränderungen.


Gespannt auf das Kommende in 2015 sind mit uns

Neele und Thyra,

Szindi und Bandy,

 

sowie unsere Schafherde

 

Maila, Dina, Dora, Suse, Stine, Marit, Anna, Rosa, Merle, Merete, Karla, Kathrin, Colli, Lene, Tria, Molly, Kira, Karo, Flame, Hermine, Grethe, Moni, Fips, Fenja, Dala, Randi, Torben und Holger.